RTE-6 Regler

RTE-6 Regler

Der RTE-6 Regler ist für die Regelung der Leistung und der Umdrehungen je nach der Größe der Eingangsvariable für Einphasenlast mit maximalem Strom 6 A bestimmt.

 

Kategorie: .

Beschreibung

Als Steuerungsgröße kann der 0 – 10 V DC-Eingang (im Schema die U-Klemme), 0 – 20 mA Eingang (I-Klemme) oder 5 Digitaleingänge (Stufen – in Schema Klemmen D1 bis D5), die gleichmäßig im ganzen Regelungsbereich verteilt sind. Falls kein Digitaleingang angeschlossen ist oder beide Analogeingänge gleich Null sind, kommt es zur maximalen Schließung des Triacs. Die Minimalumdrehungen, die im Bereich circa 60 – 150 V einstellbar sind, können mit dem neben der Klemmleiste platzierten Trimmer eingestellt werden. Der Regler ist mit einem Notfalleingang ausgestattet (Klemmen TK-TK) Bei Abschaltung des Notfalleingangs kommt es zu Schließung des Triacs. Diese Verbindung kann zum Anschluss der Thermoverbindung des Motors verwendet werden. Um die Wärmeüberlastung des Triacs vorzubeugen, ist der Regler mit einem Wärmesensor ausgestattet. Eine LED-Kontrollleuchte stellt den Zustand dar, in dem sich der Regler befindet.

 

Angehängte Dokumente

Datenblatt

Zusätzliche Information
Design

Manuell

Stromversorgung

Batterie

 
Deutsch